• Norbert Heumann

Der neue Teich wächst langsam ein

Am 18.5.2022 haben wir mit den Bauarbeiten des neuen Teichs begonnen.

Zwei Monate später sieht man zwar noch die Spuren der umfangreichen Erdbewegung, aber die ehemalige Baustelle wächst langsam wieder zu und wird wieder begrünt.

Neues Leben hat sich inzwischen angesiedelt und schwimmen schon zahlreiche Frösche und Kröten in dem Weiher. Auch Insekten, Libellen und unsere Honigbienen nehmen die neue Wasserstelle gut an.


Wir werden im Laufe diesen Jahres noch mit der Bepflanzung mit entsprechenden Wasserpflanzen beginnen. Nicht nur wegen der Ästhetik, sondern auch für die Förderung des Artenreichtums und nicht zuletzt wegen einer besseren Wasserqualität.


Wie immer hier noch einige Aufnahmen aus der Luft:






107 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen