• Norbert Heumann

Der neue Zaun am Garten 2 entsteht

Die Schönwetterphase im Februar und März hat uns wie manch anderen Gartenfreund vom Sofa getrieben.

Wir können es kaum erwarten wieder im Grünen sinnvolle Arbeiten zu verrichten.

Sobald es wärmer wird, wollen wir ja den Garten 2 bepflanzen.

Vorher muß allerdings ein Zaun um das Gelände gezogen werden um einerseits die Bäume vor Verbiss durch das heimische Wild zu schützen und andererseits unsere Gastschafe, die im April auf die Weide kommen, daran zu hindern sich selbstständig auf den Heimweg nach Eberfing zu machen.


Wir haben ca. 350 Akazienstämme gesetzt und werden die 650 umlaufenden Meter wieder mit dem bewährten Wildzaun einzäunen.


Teilweise wurden die Akazienstämme per Hand eingeschlagen, mit maschineller Hilfe gehts natürlich wesentlicher schneller, kraftsparender und ist für das Team irgenwie sicherer :-)

Diese Methode setzt Vertrauen voraus



Hoffentlich trifft Christian nur den Pfahl









Deutlich einfacher gehts mit maschineller Hilfe










25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen